23
September
2019
|
12:50
Europe/Amsterdam

Konica Minolta und Deutsche Telekom kooperieren bei der Entwicklung 5G-fähiger Smart Glasses

Zusammenfassung

Konica Minolta hat den ersten Partner seines „Alliance Program“ bekanntgegeben: In einer gemeinsamen Absichtserklärung mit der Deutschen Telekom beschließen die Unternehmen, gemeinsam innovative Technologie-Lösungen zu entwickeln und zu vermarkten.

Im Rahmen seines „Alliance Program“ arbeitet Konica Minolta weltweit mit anderen führenden Technologie-Unternehmen zusammen, um Synergien zu identifizieren und wertschöpfende Produkte, Services und Lösungen zu entwickeln. So erschließen die Partner gemeinsam neue Geschäftsfelder. Für die Kunden kommen durch diese Partnerschaften jeweils die besten Technologien und die Expertise jedes Partners zusammen – so entstehen die standardisierten und skalierbaren Lösungen, die sie benötigen. Die Partnerschaft mit der Deutschen Telekom schafft für beide Unternehmen einen echten Mehrwert. Und sie ist die erste von mehreren strategischen Partnerschaften, die Konica Minolta in naher Zukunft bekanntgeben wird.

Den Startschuss in der Zusammenarbeit von Konica Minolta und der Deutschen Telekom bildet ein Joint-Venture bei der von Konica Minolta entwickelten tragbaren Augmented Reality (AR) Lösung für industrielle Anwendungen AIRe Lens: Dank Zugriff auf die neueste Mobilfunktechnologie der Deutschen Telekom verfügt die AIRe Lens über mobile Konnektivität – so ist diese „Smart Glasses“-Lösung bestens für Remote-Anwendungen geeignet. Auf Basis von LTE und 5G NR lässt sich die Lösung in öffentlichen Mobilfunknetzen oder industriellen Campusnetzen einsetzen. Möglich wird die nahtlose Integration durch ein eingebautes Konnektivitätsmodul. Diese neuartige Lösung werden Konica Minolta und die Deutsche Telekom gemeinsam evaluieren und weiterentwickeln.

„Wir sind stolz darauf, die Deutsche Telekom im Konica Minolta Alliance Program willkommen heißen zu dürfen“, sagt Ikuo Nakagawa, Senior Executive Officer, Digital Workplace Business Unit, Konica Minolta, Inc. „Unser Ziel ist es, erstklassige Angebote, effektive Marketingstrategien und zuverlässige Services zu entwickeln, die unsere Kunden begeistern. Wir erleben nun bereits die Verwirklichung dieses Ziels, indem wir unsere Expertise und unseren Channel-Betrieb mit denen der Deutschen Telekom bündeln. So leisten wir Pionierarbeit für einen neuen Markt, der auf der Konvergenz von Augmented Reality und 5G aufbaut.“

Antje Williams, SVP 5G Campus Networks, Deutsche Telekom führt aus: „Wir glauben an unsere Partnerschaften mit erfahrenden Branchenführern aus der Industrie. Sie ermöglichen es uns, für unseren Kunden tatsächliche Ende-zu-Ende-Lösungen zu entwickeln und anzubieten. Besonders freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Konica Minolta und die Integration ihrer hoch innovativen und spezialisierten Gerätetechnologie in unsere Campus Netzwerk-Lösungen. So können wir dem Wunsch unserer Kunden nach freihändig tragbaren Augmented Reality Lösungen für den industriellen Einsatz nachkommen.“

Die AIRe Lens ist solch eine freihändig tragbare AR-Lösung für die industrielle Montage- und Wartung, die die Bewältigung komplexer manueller Aufgaben einfacher, schneller und kostengünstiger macht. Die Anwendung bietet dem Nutzer eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie Remote-Unterstützung. Diese „Smart Glasses“-Lösung ist in Hinblick auf die Sicherheit des Bedieners optimiert und kann für eine komplette Arbeitsschicht bequem getragen werden. Ein weiterer Vorteil ist die Einsparung von CO2-Emissionen, da dank der Remote-Unterstützung Reisen entfallen können.

„Die enge Zusammenarbeit und das starke Engagement beider Unternehmen bilden die Grundlage für eine gemeinsame Zukunftsperspektive. Wir werden kontinuierlich daran arbeiten, dass unsere bestehenden Partnerschaften mit Lösungen und Services aus anderen Geschäftsbereichen wie Augmented Reality weiter ergänzt werden“, so Christian Link, Manager Strategic Alliances, Konica Minolta Business Solutions Europe.

Konica Minolta ist mit seinen Lösungen am 29. und 30. Oktober auch auf der DIGITAL X 2019 vertreten – der führenden europäischen Digitalisierungsinitiative auf Entscheiderebene, die Köln zu einem Hotspot für Innovations- und Transformationsthemen macht.

 

Bildmaterial: 
© Konica Minolta, 2019
(Mit rechter Maustaste in das Bild klicken und "Ziel / Bild speichern unter..." wählen)