03
Juni
2019
|
08:49
Europe/Amsterdam

Konica Minolta sponsert erneut Golfevent BMW International Open

Bereits das fünfte Jahr in Folge unterstützt Konica Minolta mit den BMW International Open das renommierteste Golfevent in Deutschland. Vom 19. bis 23. Juni 2019 ist der IT Services Provider als offizieller „Print Partner“ für die IT-Infrastruktur des größten deutschen Profi-Golfturniers verantwortlich.

Im Golf Club München-Eichenried werden zu den BMW International Open dieses Jahr wieder mehr als 60.000 Besucher erwartet – darunter auch viele internationale Journalisten, die tagesaktuell über das Spitzenevent berichten. Um diesen eine optimale Arbeitsumgebung für ihre Berichterstattung zu bieten, sorgt Konica Minolta mit einer stabilen IT-Infrastruktur für reibungslose Prozessabläufe vor Ort. Darüber hinaus hat der IT-Services Provider im Vorfeld des Events bereits tausende Eintrittskarten und Programmhefte gedruckt.

„Beim Golfen verhält es sich ähnlich wie in der IT: Zuerst muss die Situation für die weiteren Schritte genau analysiert werden. Verbunden mit entsprechender Expertise und Erfahrung können dann Top-Resultate realisiert werden. Nur wenn alle Komponenten perfekt zusammenpassen, ist man wirklich erfolgreich“, kommentiert Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland.

Langjährige Partnerschaft

Schon seit vielen Jahren arbeiten Konica Minolta und BMW auf internationaler Ebene sehr erfolgreich zusammen, um Dokumente und Prozesse sicher und effizient zu managen. So unterstützt Konica Minolta weltweit die BMW-Mitarbeiter unter anderem dabei, Dokumente sicher zu drucken, Arbeitsabläufe zu beschleunigen und Ressourcen einzusparen. 

BMW richtet seine International Open bereits zum 31. Mal aus. Sowohl die deutsche Nummer eins, Martin Kaymer, als auch einige andere internationale Spitzen-Golfer, wie der Titelverteidiger Matt Wallace, nehmen am Event teil. Insgesamt geht es um ein Preisgeld von zwei Millionen Euro.