02
November
2020
|
10:00
Europe/Amsterdam

Gartner listet Konica Minolta im Market Guide für Managed Print Services am digitalen Arbeitsplatz

Anerkannt als repräsentativer Anbieter für bizhub Evolution und Dispatcher Paragon/Suite

Zusammenfassung

Das weltweit führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen Gartner listet Konica Minolta im „Market Guide for Managed Print Services (MPS) in the Digital Workplace”. Managed Print Service (MPS) Anbieter, die in diesem Bericht vom Juni 2020 genannt werden, „sind in der Lage, MPS von kleinen und großen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und in mindestens drei globalen Regionen anzubieten. „Im Market Guide haben wir jene Anbieter aufgenommen, die auf gartner.com und bei Kundenanfragen das größte Interesse erhalten haben."

Joerg Hartmann, Geschäftsführer Konica Minolta Business Solutions Deutschland und Österreich
Wir fühlen uns durch die Anerkennung von Gartner sehr geehrt und dadurch auch noch einmal in unserem Ansatz bestätigt. Sowohl unsere globalen als auch unsere mittelständischen Kunden haben ein gemeinsames Bedürfnis: Über Infrastruktur und Services zu verfügen, die ihre spezifischen Arbeitsprozesse sicher und nahtlos verbinden – sei es digital oder gedruckt. So bieten wir ein großes Portfolio integrierter, Cloud-basierter Managed Print- und digitaler Workflow-Lösungen an. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten, implemetieren und betreiben wir auf Basis ihrer Anforderungen ideale und individuelle Lösungen.
Joerg Hartmann, Geschäftsführer Konica Minolta Business Solutions Deutschland und Österreich

Im Zuge der Weiterentwicklung des „Intelligent vernetzten Arbeitsplatzes" verfolgt Konica Minolta einen ganzheitlichen Ansatz mit den entsprechenden „State of the Art” Cloud-Services sowie applikationsfähigen Druckplattformen.

bizhub Evolution: die On-Demand-Plattform für optimierte Informationsmanagement-Lösungen

Eine der von Konica Minolta angebotenen Lösungen ist die Cloud-basierte Plattform bizhub Evolution. Auf sie kann von jedem angeschlossenen bizhub-System oder mit einem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet zugegriffen werden. Mit bizhub Evolution können Nutzer eine Vielzahl an kundenspezifischen Applikationen nutzen, ohne die Software auf Geräten oder innerhalb der bestehenden IT-Infrastruktur installieren zu müssen. So ermöglicht der bizhub Evolution Store es Organisationen, sobald sich die Anforderungen ihrer Kunden verändern, auch ihre genutzten Applikationen zu erweitern. Dazu beschreibt Joerg Hartmann ein konkretes Anwenderbeispiel: „Sie können Dokumente mühelos kopieren, faxen, drucken oder scannen und diese dann schnell und einfach zugänglich machen. Sie übersetzen fremdsprachige Texte in die eigene Muttersprache oder wandeln sie in gesprochene Sprache um. Kleinere Marketing-Teams können bizhub Evolution sogar nutzen, um ihren eigenen Automatisierungsprozess mit einem speziellen Service zu starten. Konica Minolta verwaltet alle diese Services und hält sie kontinuierlich auf dem neuesten Stand. Die Leistungen werden auf Abruf bereitgestellt, sodass Kunden nur bezahlen, was sie tatsächlich nutzen.

Dispatcher-Suite: Ein kombiniertes Paket für Dokumentenerfassung und Druckausgabe-Management

Die Dispatcher Suite ist eine All-in-one-Plattform, die alle Prozesse vom Druckmanagement über die Dokumentenerfassung bis hin zum Workflow-Management vereinfacht. Sie kombiniert die beiden Software Pakete Dispatcher Phoenix und Dispatcher Paragon. Wobei ersteres eine dynamische Dokumenten-Workflow-Lösung ist, die allgemeine Aufgaben innerhalb der Dokumentenverarbeitung automatisiert und somit die Produktivität steigert. Dispatcher Paragon ist hingegen eine umfangreiche Druckmanagementlösung mit klarem Fokus auf Securtiy, die Druckumgebungen mit effizientem User- und Kostenmanagement ermöglicht.

„Wir sind zuversichtlich, dass die Dispatcher Suite eine Schlüsselrolle bei der weiteren Beschleunigung unseres erfolgreichen Managed Print Service (MPS)-Engagements spielt, da sie unseren Kunden zusätzlichen Komfort und sichtbaren Mehrwert bietet. Diese Lösung hilft ihnen, ihre digitale Transformation vom MFP-Flottenmanagement auf die Dokumentenerfassung und das Workflow-Management auszuweiten", erklärt Joerg Hartmann.

App-Store MarketPlace: Integraler Bestandteil des Workplace Hub

Seinen ganzheitlichen Ansatz des „Connected Office” verfolgt Konica Minolta auch bei Workplace Hub, einer IT-Lösung für kleinere und mittlere Unternehmen: In verschiedenen Versionen erhältlich, kombiniert der Workplace Hub Hardware, Software und Smart Managed Services, wodurch die interne IT deutlich entlastet wird. Integraler Bestandteil des Workplace Hub ist die leistungsstarke Plattform MarketPlace, die für die einfache Implementierung und Verwaltung neuer Applikationen genutzt werden kann. Konica Minolta stellt sicher, dass die Angebote auf dem MarketPlace regelmäßig aktualisiert werden und mit den IT-Systemen der Kunden kompatibel sind. MarketPlace kann auch zur Lizenzverwaltung verwendet werden und bietet einen Echtzeit-Überblick und Kontrolle über Zugänge und Kosten. Dabei stellt Konica Minolta nur die Services in Rechnung, die tatsächlich genutzt werden. „Unsere MarketPlace-Plattform macht es für Kunden einfach, auf die Tools zuzugreifen, die sie benötigen, um ihre Geräte mit verschiedenen branchenbezogenen Security- und Cloud-Service-Applikationen zu verbinden", erklärt Joerg Hartmann und fügt hinzu: „Dieser integrierte Ansatz ist für unseren „Intelligent Connected Workplace“ unerlässlich - und trifft exakt die Anforderungen unserer Kunden in diesem doch komplexen Umfeld".

Haftungsausschluss von Gartner

Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Forschungspublikationen dargestellt werden. Das Unternehmen rät Technologieanwendern nicht nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner-Forschungspublikationen bestehen aus den Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich jeglicher Gewährleistungen der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.