13
August
2018
|
17:02
Europe/Amsterdam

Einen Touch besser – die neue Sensorik-Website von Konica Minolta

Auf der neuen Sensory Experiences Website von Konica Minolta kommt der Grundgedanke zum Ausdruck, dass Verschönerungen bedruckter Produkte zu Verbesserungen in Bezug auf

  • den Zeitraum der Kundenbindung,
  • die Kundenbindungsrate oder
  • die Wahrnehmung der Attraktivität und Qualität

beitragen.

Bei dieser speziellen Informationsquelle werden internationale Forschungen, Rückmeldungen von Kunden und andere nützliche Fakten miteinander verknüpft, die Markenverantwortlichen, Marketingmitarbeitern oder Druckereien wertvolle Einblicke liefern.

Wenn ein bedrucktes Produkt oder eine bedruckte Verpackung mit einem haptischen Element versehen wird, verbessern sich Kaufabsichten, Haltungen und Bewertungen. Untersuchungen haben ergeben, dass je länger sich ein Kunde auf ein Produkt konzentriert, desto wahrscheinlicher der Kauf dieses Produkts ist.

Die tägliche Flut von Informationen kann vom Einzelnen kaum verarbeitet werden. Wenn sich Menschen jedoch mit Informationen auf einer emotionalen Ebene verbunden fühlen, sind sie hierfür empfänglicher. An diesem Punkt bietet sich die Verwendung eines haptischen Elements an.

Die Tatsache, dass das „Touch-and-Feel“-Erlebnis im Hinblick auf die Kaufgewohnheiten der Verbraucher eine immer wichtigere Rolle spielt und den Bekanntheitsgrad einer Marke erhöht, hat die Denkweise bei der Einführung der neuen Website geprägt.

Ein Bericht der Foil & Specialty Effects Association belegt beispielsweise, dass es bei einem Produkt ohne Folierung 3,6 Sekunden dauert, bis sich der Verbraucher ausschließlich auf dieses Produkt konzentriert. Bei einem Produkt mit Folierung dauert es nur 2 Sekunden. Eine mit Folie optimierte Verpackung erregt um bis zu 2,5 Mal schneller Aufmerksamkeit als mit derselben Verpackung ohne auffällige Effekte.

Nach Angaben der druckpartner Druck- und Medienhaus GmbH, einem Kunden von Konica Minolta aus Deutschland, funktioniert MGI JETVarnish 3D Evolution von Konica Minolta wie ein „Weckruf“, der dabei hilft, eine Botschaft so zu verbessern, dass sie eher eine emotionale Bedeutung erhält, anstatt nur Informationen zu vermitteln. „Wenn wir in der Lage wären, 200 weitere hochwertige Kontakte zu knüpfen, wäre dies ein enormer Prozentsatz und eine hohe Erfolgsquote“, sagt Klaus Schotte, Vertrieb und Consulting bei druckpartner. „Unsere Investitionsrendite könnte bei nur zwei Jahren liegen.“

Die Anschaffung war ursprünglich als Investition in das eigene Branding gedacht, hat aber Möglichkeiten in den Bereichen Werbung, Marketing, Kreativmärkte und Luxusverpackungen eröffnet. Inzwischen besuchen Agenturen druckpartner, um Anforderungen zu optimieren. Die meisten Mitarbeiter, einschließlich der Maschinenbediener, haben sich jetzt ganz auf ihre Kunden eingestellt, um komplizierte Auftragsarbeiten abzuschließen.

Der psychologische Hintergrund hierzu wird auch von QUICK Print in Frankreich erarbeitet. Das Unternehmen hat in die MGI-Technologie investiert, um die Wachstumsprognosen zu erreichen. Es wollte den Faktor Kreativität in die Geschäftstätigkeit einbringen und so den Kunden besser unterstützen, indem es sich zu einem kreativen Lieferanten neuer Ideen entwickelte und nicht nur zu einem Anbieter von technischen Dienstleistungen.

Dank der exklusiven MGI-Technologie bietet QUICK Print seinen Kunden jetzt personalisierte Kommunikationsmedien, die eine dritte Dimension beinhalten. Das Unternehmen kann dadurch auch andere Zielgruppen und neue Märkte erreichen.

Durch die Einführung dieser dritten Dimension können Druckereien zudem Preisdiskussionen vermeiden: Eine Untersuchung von Keypoint Intelligence aus dem Jahre 2016 ergab, dass europäische Druckkunden bereit sind, allein für die digitale Druckoptimierung bis zu 89 % mehr als für reinen CMYK-Druck zu zahlen. Druckkunden würden die höchsten Aufpreise für texturierte (89 %), folierte (82 %) und Metallic-Effekte (51 %) zahlen.

Das bedeutet ganz klar: Nennenswerte Gewinne können Sie am besten erzielen, wenn Sie sich eine neue Dimension der Kreativität erschließen. Das Aufbringen von dreidimensionalen Lacken und Folien auf das Druckerzeugnis kann aus einem „Standardauftrag“ einen Premiumdruck machen. Die Kunden schätzen innovative Ansätze und akzeptieren die Notwendigkeit, einen Aufpreis bezahlen zu müssen.

Bildmaterial: 
(Mit rechter Maustaste in das Bild klicken und "Ziel speichern unter..." wählen)