07
März
2019
|
10:12
Europe/Amsterdam

Die digitale Fabrik – erfolgreich digitale Fertigungsprozesse einrichten und organisieren

Konica Minolta auf der Hannover Messe 2019

Für Konica Minolta dreht sich bei der diesjährigen Hannover Messe alles um Lösungen für die erfolgreiche Einrichtung und Betrieb der digitalen Fabrik. In Halle 5, Stand F18 im Bereich Digital Factory wird das Unternehmen unter dem Motto „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ eine breite Palette an Lösungen präsentieren, die Fertigungsunternehmen bei der erfolgreichen Umsetzung und Verwaltung ihrer digitalen Fabrik unterstützen. Zusätzlich werden spezielle Lösungen für die Digitalisierung aller Phasen des Produktionsprozesses vorgestellt – von der Produktionsplanung über die Logistik bis hin zur Lieferung.

„Das Leitkonzept der „Digital Factory“ auf der Hannover Messe 2019 ist für uns und unsere Kunden perfekt geeignet: Es stellt die Integration von Daten aus allen Prozessen in den Mittelpunkt, um den Erfolg der Fertigungsbranche zu fördern“, erklärt Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH und Business Unit Manager Digital Manufacturing. „Konica Minolta fasst dieses Ziel unter dem Motto ‚Integrated Industry – Industrial Intelligence‘ zusammen“.

Die intelligente Extraktion, Verarbeitung und Nutzung von Daten ist das Kernstück der Zusammenzuführung aller Workflows in der digitalen Produktion. Konica Minolta präsentiert daher eine Vielzahl an Lösungen und Plattformen, mit denen Produktionsunternehmen, insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen (KMUs), ihre eigene digitale Fertigung erfolgreich einrichten und verwalten können – darunter beispielsweise das SmartStart Package für IIoT. Es bietet eine vorkonfigurierte und schnell zu implementierende IIoT-Lösung und enthält alle Komponenten, um die vorhandene Produktionsumgebung nahtlos auf eine höhere Ebene der Digitalisierung umzustellen.

An seinem Stand präsentiert Konica Minolta auch Lösungen zur effektiven Digitalisierung aller Schritte des Produktionsprozesses: von der Kommissionierung und Montage mit der tragbaren Augmented Reality-Lösung AIRe Lens von Konica Minolta über Qualitätsmanagement- und Überwachungslösungen für Sicherheits- und Effizienzverbesserungen bis hin zu integrierten Roboterlösungen für die Logistik.

Für Konica Minolta sind für eine produktive digitale Fabrik auch leistungsstarke Geschäftsprozesse erforderlich. Das Unternehmen stellt daher IT-Lösungen vor, die Unternehmen die Einführung und Optimierung digitaler Prozesse ermöglichen, wie Unternehmenslösungen für die Ressourcenplanung oder das Content Management. Angesichts der zunehmenden Bedeutung von Sicherheit im Rahmen von Industrie 4.0 wird Konica Minolta seinen 360°-Sicherheitsansatz vorstellen, der IT-Sicherheitssoftware umfasst wie auch Lösungen für die Sicherheit von Gebäuden und Produktionsstandorten.

„Wir möchten unseren Kunden die Möglichkeit bieten, ihre IT-Abteilung zu stärken und gleichzeitig zu entlasten, damit diese sich auf das Kerngeschäft konzentrieren kann,“ kommentiert Bischof. „ Daher werden wir auf der Hannovermesse auch unseren Workplace Hub für die Fertigung vorstellen: eine IT-Komplettlösung mit modernster Hardware sowie erstklassiger Software und herausragenden Services“.

Bildmaterial: 
© Konica Minolta, 2019
 
© Konica Minolta, 2019
(Mit rechter Maustaste in das Bild klicken und "Ziel / Bild speichern unter..." wählen)