11
Mai
2017
|
12:50
Europe/Amsterdam

CO2-Reduktionsziele von SBTi bestätigt

Die internationale „Science Based Targets Initiative“ (SBTi) hat die von Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) gesetzten Ziele zur Verringerung des CO2-Ausstoßes offiziell als wissenschaftsbasiert anerkannt. SBTi will dazu beitragen, die globale Erwärmung auf unter zwei Grad Celsius zu beschränken. Ausgehend vom Geschäftsjahr 2005, hat sich Konica Minolta verpflichtet, seine Emissionen bis 2030 um 60 Prozent zu reduzieren.

Die SBTi wurde 2015 gemeinsam vom CDP (ehemals „Carbon Disclosure Project”), dem United Nations Global Compact (UNGC), dem World Resources Institute (WRI) und dem World Wide Fund for Nature (WWF) ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist, durch wissenschaftlich verifizierte Umweltziele (Science Based Targets) zur Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen beizutragen. Dadurch soll die globale Erwärmung auf unter zwei Grad Celsius im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter begrenzt werden. Von den weltweit 212 Unternehmen, die erklärtermaßen SBTs zur Reduzierung von Treibhausgasen anwenden, wurden nach Prüfung bisher 38 offiziell anerkannt, darunter Konica Minolta.

Konica Minolta hat sich verpflichtet, den Ausstoß von Treibhausgasen entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette bis 2030 um 60 Prozent – ausgehend vom Referenzjahr 2005 – zu reduzieren. Dies folgt Konica Minoltas langfristiger Ökovision 2050, in der sich das Unternehmen klare Ziele zur Senkung von Emissionen über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg gesetzt hat.

Um den Erfolg der Ökovision 2050 zu gewährleisten, hat sich Konica Minolta in seinem Geschäftsplan spezifische Ziele in den Bereichen Umwelt- und Unternehmensnutzen gesetzt. Außerdem wurden globale Aktivitäten im Kampf gegen den Klimawandel umgesetzt. Energiesparende Konzepte und Lösungen, die Förderung von Energieeinsparungen und Erhöhung der Produktionseffizienz sowie die Bereitstellung verschiedener Umwelttechnologien und ökologischen Know-hows haben zur Senkung des CO2-Ausstoßes in allen Bereichen beigetragen.