23
Oktober
2017
|
10:00
Europe/Amsterdam

Branchenführer im Dow Jones Sustainability World Index 2017

Johannes Bischof | President Konica Minolta Deutschland & Österreich
Es ist eine weitere Würdigung von Konica Minolta als herausragender Global Player in Bezug auf CSR und Nachhaltigkeit. Unser Selbstverständnis ist das eines Unternehmens, das für seine Kunden und für die Gesellschaft ganzheitliche Werte schafft.
Johannes Bischof | President Konica Minolta Deutschland & Österreich

Der Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) hat Konica Minolta für das Jahr 2017 zum Besten der Branche im Segment „Technologiehardware und -ausrüstung” ernannt. Der DJSI ist einer der renommiertesten globalen Indizes für Investitionen in Umweltschutz, Soziales und Governance. Konica Minolta wird bereits zum sechsten Mal in Folge im Ranking für nachhaltigkeitsorientierte Unternehmen aufgeführt.

„Da wir um diese Führungsposition weltweit mit rund 120 sehr aktiven Unternehmen unserer Branche konkurrieren, macht uns das Ergebnis besonders stolz”, kommentiert Johannes Bischof, President Konica Minolta Business Solutions Deutschland, diese Bewertung. „Es ist eine weitere Würdigung von Konica Minolta als herausragender Global Player in Bezug auf CSR und Nachhaltigkeit. Unser Selbstverständnis ist das eines Unternehmens, das für seine Kunden und für die Gesellschaft ganzheitliche Werte schafft”, fügt er hinzu.

Dazu hat Konica Minolta sechs wesentliche Tätigkeitsfelder definiert, auf die es seine CSR-Aktivitäten konzentriert: Umwelt, soziale Innovation, Kundenzufriedenheit sowie Produktsicherheit, eine verantwortungsvolle Lieferkette, Humankapital und Diversität.

Treibende Kraft für soziale Innovation und Nachhaltigkeit

Soziale Innovation entsteht für Konica Minoltas durch seine unternehmerischen Aktivitäten zur Erhöhung der Lebensqualität. Ein Beispiel dafür ist die Eröffnung des neuen Geschäftszweigs im Bereich Präzisionsmedizin. Er ist Teil des Geschäftsbereichs Healthcare und könnte zu einem Durchbruch in der Krebstherapie beitragen. Die Präzisionsmedizin ermöglicht eine auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten zugeschnittene Medikation. Dadurch werden Nebenwirkungen reduziert und die Lebensqualität des Patienten erhöht sich.

Im Bereich Nachhaltigkeit hat sich das Unternehmen selbst sehr ambitionierte Emissionsziele gesetzt: Es strebt bis 2050 eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Lebenszyklus seiner Produkte um 80 Prozent an, bezogen auf die Werte im Geschäftsjahr 2005. Mit seinem Nachhaltigkeits-Know-how reduziert Konica Minolta nicht nur den eigenen CO2-Ausstoß, sondern unterstützt auch seine Geschäftspartner und Lieferanten bei der Verbesserung ihrer CO2-Bilanz.

Die detaillierten Ergebnisse der Bewertung durch den DJSI World spiegeln dieses Engagement wider: Sechs von 23 Bewertungskategorien beziehen sich auf den Umweltschutz. Konica Minolta erzielte in allen diesen Kategorien nahezu perfekte Werte. Hinzu kommt: Die starken Ergebnisse des Vorjahres wurden in zehn Kategorien weiter verbessert. Darunter fallen das „Customer Relationship Management”, das „Lieferkettenmanagement” und das „Innovationsmanagement” im geschäftlichen Bereich sowie die „Arbeitspraxisindikatoren” und die „Humankapitalentwicklung” im sozialen Bereich. In neun Kategorien konnte Konica Minolta sogar den Idealwert von 100 Punkten erreichen und wurde als Branchenprimus für „Technologiehardware und -ausrüstung" eingestuft.

Über den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World)

Der 1999 eingeführte DJSI World ist der erste globale Index, der die finanzielle Entwicklung führender, nachhaltigkeitsorientierter Unternehmen verfolgt. Er wird von RobecoSAM, dem Schweizer Investmentspezialisten mit Fokus auf nachhaltigen Investitionen sowie dem S&P Dow Jones Indices in den USA bereitgestellt. Er bewertet unternehmerische Nachhaltigkeit anhand von wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Entwicklungen. Der Index genießt bei globalen institutionellen Anlegern, für die CSR-Management und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen, ein hohes Ansehen. Bei der jährlichen Überprüfung von 2.500 Unternehmen rund um den Globus wurden 319 im DJSI aufgeführt.

Bildmaterial: 
(Mit rechter Maustaste in das Bild klicken und "Ziel speichern unter..." wählen)