26
September
2017
|
10:45
Europe/Amsterdam

Labelexpo: Beschleunigtes Wachstum im Industriedruckmarkt

Konica Minolta gab heute auf der Labelexpo einen Meilenstein mit dem 100. Kunden, eine strategische Partnerschaft in Europa mit dem Weiterverarbeitungsspezialisten GM und die Markteinführung eines neuen Produkts bekannt. Das Unternehmen setzt damit seinen Expansionskurs im Industriedruckmarkt fort.

An seinen Ständen [C51 und C52 in Halle 8] präsentiert Konica Minolta Produkte und Lösungen zur Steigerung der Geschäftseffizienz und Wertschöpfung von Etiketten-, Industrie- und Akzidenzdruckereien. Auf der Messe wird der gesamte Zyklus der Etikettenproduktion vorgestellt – vom Empfang der Druckdaten bis hin zu den fertigen Etiketten auf Rollen.

Als Highlight seines Messeauftritts und erstmals in Europa stellt Konica Minolta offiziell sein neues tonerbasiertes Digitaldrucksystem AccurioLabel 190 vor, das für den europäischen Markt in Zusammenarbeit mit dem dänischen Unternehmen Grafisk Maskinfabrik (GM) entwickelt wurde. Der AccurioLabel 190 wird ab Dezember verfügbar sein.

Die tonerbasierte Technologie von Konica Minolta für den digitalen Etikettendruck ist bereits bei vielen Kunden rund um den Globus erfolgreich im Einsatz. Heute gibt Konica Minolta den weltweit 100. Kunden seiner Etikettendrucksysteme bekannt.

Insbesondere in puncto Service überzeuge Konica Minolta auf ganzer Linie, so Robert Gallagher, Produktionsleiter beim englischen Kunden Soabar Ltd: „Der Service und die technische Unterstützung suchen wirklich ihresgleichen. Konica Minolta hat uns nicht nur ein System verkauft, sondern uns von Anfang bis Ende auch hervorragend unterstützt. Wir könnten uns keine bessere Kundenbetreuung vorstellen.“

Die Etikettendrucksysteme von Konica Minolta schließen die Lücke zwischen Einstiegs- und Highend-Digitaldrucksystemen. Druckdienstleister profitieren von der Bedienerfreundlichkeit, der Produktionsflexibilität, dem hohen Durchsatz und Funktionen für den variablen Datendruck dieser Systeme - neben dem erstklassigen Service und Support von Konica Minolta.

Der bedienerfreundliche Konica Minolta AccurioLabel 190 zeichnet sich durch seine konstante Farbwiedergabe und seine hohe Auflösung von 1200 x 1200 dpi in Offsetqualität aus. Eine Vorbehandlung des Materials ist nicht erforderlich. Standardmäßig ist das neue System für den europäischen Markt mit einem Bahnführungssystem ausgestattet. Er ist das Nachfolgemodell des bizhub PRESS C71cf, des ersten volldigitalen Etikettendrucksystems von Konica Minolta, das auf der Labelexpo vor zwei Jahren lanciert wurde. Auf der Labelexpo 2017 präsentiert Konica Minolta die Möglichkeiten des AccurioLabel 190 auf zweierlei Weise: als Inline-Finishing-Komplettlösung mit dem Weiterverarbeitungssystem GM DC330MINI sowie als Stand-Alone-Lösung. Damit kommt Konica Minolta der vom Markt gewünschten Flexibilität nach. Abgerundet wird das Angebot durch die Software AccurioPro Label Impose für das schnelle und effiziente Ausschießen von Etiketten.

Als Produkt ihrer strategischen Allianz präsentieren MGI Digital Technology und Konica Minolta erstmals das neue digitale Druckveredelungssystem JETvarnish 3DWeb für Etiketten und flexible Verpackungen, einschließlich Schrumpffolie. Dieses digitale System unterstützt flache und 3D-UV-Spotlackierungen, 3D-Relieflackierungen sowie Prägefolieneffekte. Außerdem umfasst die Komplettlösung eine Flexo-Vorbehandlungseinheit für ungestrichenes Material und ein semirotatives Stanzsystem am Ende des Produktionszyklus.

Charles Lissenburg, General Manager Professional Print Division, Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH, erklärt: „Für Konica Minolta markiert der heutige Tag zwei bedeutende Meilensteine auf unserem Expansionskurs in den Industriedruckmarkt, auf dem der Etikettendruck ein besonders großes Wachstumspotenzial hat.“

„Wir sind sehr stolz auf die großen Fortschritte, die wir innerhalb so kurzer Zeit seit unserem Einstieg in den Etikettendruck erzielt haben. Bei Kunden weltweit ist unsere digitale Tonerdrucktechnologie schon erfolgreich im Einsatz – unterstützt durch den erstklassigen lokalen Service und Support und die zuverlässige Lieferung von Ersatzteilen und Verbrauchsmaterial. Die Weiterverarbeitung wird online oder offline angeboten.“

Er erklärt weiter: „Vor zwei Jahren haben wir nach sorgfältigen Marktanalysen ein System auf den Markt gebracht, das Alleinstellungsmerkmale und damit neue Geschäftsmöglichkeiten für unseren wachsenden Kundenstamm bot. Inzwischen bewährt sich das System an über 100 Kundenstandorten. Aufmerksam hören wir auf das Feedback unserer Kunden. Denn ohne ihre Rückmeldungen wäre diese Weiterentwicklung unserer Ideen und konzeptionellen Vorstellungen nicht möglich gewesen. Mit dem neuen AccurioLabel 190 läuten wir eine neue Phase unserer Entwicklung als wichtiger Akteur auf dem Industriedruckmarkt ein.“

Bildmaterial: 
(Mit rechter Maustaste in das Bild klicken und "Ziel speichern unter..." wählen)
Diese Mitteilung teilen
Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn
Aktuellste Neuigkeiten