11
Februar
2016
|
12:00
Europe/Amsterdam

bizhub PRO 1100 – Nächste Generation der Schwarzweiß-Produktionsdruck-Einstiegssysteme

Nächste Systemgeneration für Druckdienstleister: Nach der erfolgreichen Einführung des Schwarzweißsystems bizhub PRO 951 im Jahr 2012 stellt Konica Minolta Business Solutions (Konica Minolta) heute das Nachfolgesystem bizhub PRO 1100 vor, das zahlreiche Neuerungen zu bieten hat – neue Anwendungen und Funktionen, schnelleren Durchsatz, einen Dual-Farbscanner und eine flexible OpenAPI-Schnittstelle. All das erleichtert die Bearbeitung des breiten Spektrums von On-Demand-Aufträgen interner und externer Druckdienstleister.

Auch heute noch wird ein großer Anteil der Aufträge auf Produktionssystemen in Schwarzweiß ausgegeben. Mit seinem hohen monatlichen Druckvolumen erfüllt der bizhub PRO 1100 die Anforderungen jeder Produktionsumgebung. Außerdem ist er mit 100 Seiten/Min. schneller als sein Vorgängermodell, der bizhub PRO 951. Das Multifunktionssystem bietet die nötige Flexibilität zur Bearbeitung jedes erdenklichen Produktionsdruckauftrags, beispielsweise einen Grammaturbereich von 40 g/m2 bis 350 g/m2 und Papierformate bis SRA3 (max. 324 x 483 mm). Mit einer maximalen Papierkapazität von 9.000 Blatt in fünf Kassetten ist das Schwarzweißsystem für jeden hochvolumigen Auftrag und selbst für umfangreiche Mixed-Media-Aufträge gerüstet. Der Dual-Farbscanner mit bis zu 180 Originalen/Minute und der neue Einzelblatteinzug MB-507 erhöhen diese Flexibilität bei den Anwendungsgebieten noch weiter.

Im Leitmotiv “Giving Shape to Ideas” kommt Konica Minoltas Willen zur Entwicklung neuer Technologien und Innovationen zum Ausdruck, die Produktionsdrucksysteme bei der Herstellung hochwertiger Produkte mit der erforderlichen Flexibilität unterstützen. „Wir sind stolz darauf, mit dem bizhub PRO 1100 die nächste Generation der Einstiegsschwarzweißsysteme vorstellen zu können”, erklärt Carsten Bamberg, Team Manager Productmanagement Production Printing Cluster West bei Konica Minolta. „Damit erhalten unsere Kunden ein langlebiges und gleichzeitig erschwingliches Drucksystem mit hoher Medienflexibilität.”

Das Schwarzweißsystem zeichnet sich durch eine hohe Ausgabequalität aus, die auf einer Reihe herausragender technologischer Merkmale basiert: einer echten Auflösung von 1200 x 1200 dpi, einer einzigartigen Rastertechnologie und der speziellen Anpassung von Gradationskurven mithilfe eines entsprechenden Dienstprogramms.

Neue Plattform „bizhub OP“ ermöglicht Kommunikation mit Drittanbieter-Anwendungen

Der bizhub PRO 1100 ist mit der neuen benutzerfreundlichen Entwicklerplattform bizhub OP (Open Platform) ausgestattet. Diese offene Plattform beinhaltet ein OpenAPI-Kommunikationssystem, mit dem Anwendungsentwickler Anwendungen für die Kommunikation mit dem bizhub PRO 1100 erstellen können. Das Schwarzweißsystem unterstützt als erstes Produktionsdrucksystem von Konica Minolta die offene Plattformtechnologie bizhub OP. Diese ermöglicht die Nutzung von Drittanbieter-Anwendungen für Abrechnung, Authentifizierung oder Scanweiterleitung wie YSoft SafeQ oder Nuance eCopy Sharescan.

Anspruchsvolle Endverarbeitung

Die vielfältigen Anforderungen interner und externer Druckdienstleister werden durch ein breites Spektrum von Endverarbeitungsoptionen erfüllt. Eines der Highlights ist die neue Ablage OT-507, die verwendet werden kann, wenn keine weitere Endverarbeitung erforderlich ist oder die Anforderung eines geringstmöglichen Platzbedarfs erfüllt werden muss. Die Herstellung von Broschüren mit bis zu 100 Seiten mit automatischer Ringbindung gehört zu den Standardaufgaben. Hinzu kommen Heftoptionen mit 2-fach-Heftung und Eckenwahl für bis zu 100 Blatt sowie eine 2- oder 4-fach-Lochfunktion, die auch auf zugeschossene Dokumente anwendbar ist. Die optionale GBC-Locheinheit ist mit verschiedenen Stanzformen ausgestattet, wodurch die Kompatibilität mit den geläufigsten Bindungsarten, z.B. Draht- oder Kammbindung (Metall bzw. Kunststoff), gewährleistet ist. Zu den Falzoptionen gehört eine Z-Falz-Einheit für die Einbeziehung von A3-Dokumenten in A4-Ausdrucken sowie eine Brieffalzfunktion für Briefe mit bis zu drei Seiten. Das neue Einstiegssystem bizhub PRO 1100 ist in Deutschland ab Februar 2016 verfügbar.

Diese Mitteilung teilen
Teilen auf: Twitter
Teilen auf: Facebook
Teilen auf: LinkedIn
Aktuellste Neuigkeiten